Via Patrizia 32 · CH-6612 Ascona · Switzerland

+41 91 791 14 22 · info@troitzsch.com

Brandprüfgeräte

Zusammen mit einem Partner bieten wir Prüfgeräte für die Bereiche Elektro/Elektronik, Bauwesen und Textilien an.

 

Elektro/Elektronik

Wir liefern die Glühdrahtprüfeinrichtung sowie Geräte zur Prüfung der Entflammbarkeit

 

  • Glühdrahtprüfeinrichtung nach IEC/EN 60695-2-10 für die Prüfungen gemäß

 

  • IEC/EN 60695-2-11 Glühdrahtprüfung zur Entzündbarkeit von Enderzeugnissen

 

  • IEC/EN 60695-2-12 Glühdrahtprüfung zur Entflammbarkeit (GWFI) von Werkstoffen

 

  • IEC/EN 60695-2-13 Glühdrahtprüfung zur Entzündbarkeit (GWIT) von Werkstoffen

 

Die Prüfeinrichtung besteht aus:

Prüfrahmen, Probenhalter, Glühdraht, Thermoelement Ø 0,5 mm, Temperaturregler mit stetigem Spannungsausgang und Fuzzy-Selbstoptimierung, linearer Vortrieb mit ca. 11 mm/s

 

Andere Prüfgeräte nach UL 94 und nach EN 60695-11-5 – Nadelflamme – auf Anfrage.

 

Bauwesen & Textilien

Wir liefern Brennprüfgeräte zur Bestimmung der Entzündbarkeit und Flammenausbreitung von Werkstoffen, Bauprodukten, industrieller und technischer Textilien sowie von Schutzkleidung. Diese Prüfverfahren basieren auf Kleinbrennern, die eine Streichholzflamme simulieren.

 

Folgende Brennprüfgeräte bieten wir an:

 

  • Kleinbrenner Test nach EN ISO 11925-2 und DIN 4102 B2
    Das Gerät erlaubt die Prüfung des Brandverhaltens von Bauprodukten und Baustoffen nach der Europäischen Norm EN ISO 11925-2 (Euroklasse E) sowie nach DIN 4102 Teil 1 (Baustoffklasse B2). Das Gerät aus Edelstahl ist sehr stabil gebaut und leicht zu bedienen. Es besteht aus Brennkasten mit Brenner und verschiedenen Proberahmen, Aufhängevorrichtung, Probenverschiebeinrichtung, Schablonen und Lehren.

 

  • Brennkasten Textile Gewebe und Schutzkleidung nach EN ISO 6940/6941 und EN ISO 15025
    Dieses Prüfgerät erlaubt es, die wichtigsten Tests im Textilsektor durchzuführen. Damit kann das Brennverhalten textiler Gewebe und von Schutzkleidung nach EN ISO 6940 und EN ISO 6941 (frühere deutsche DIN 54336), sowie nach EN ISO 15025 (frühere EN 532) bestimmt werden.

 

  • EN ISO 6940 beschreibt die Messung der Entzündbarkeit und

 

  • EN ISO 6941 die Flammenausbreitungseigenschaften senkrecht angeordneter Textiler Gewebe

 

  • EN ISO 15025 beschreibt die Messung der begrenzten Flammenausbildung von Schutzkleidung

 

Alle Prüfungen werden an senkrecht angeordneten Probekörpern mit einem Kleinbrenner durchgeführt:

 

  • In EN ISO 6940/6941 ist der Brenner 60° zum Probekörper geneigt. In 6940 werden zwei Probengrößen (70 x 70 und 70 x 190 mm), und in 6941 Proben von 150 x 560 mm geprüft.

 

  • In EN ISO 15025 ist der Brenner horizontal angeordnet. Die Probengröße ist 150 x 190 mm.

 

  • Die aus Edelstahl bestehende Prüfeinrichtung ist sehr stabil gebaut und einfach zu bedienen. Sie besteht aus Brennkasten mit Brenner und verschiedenen Probenhaltern, Schablonen und Lehren.

 

Weitere Brandprüfgeräte auf Anfrage

 

News

FEPS Eintägige Inhouse Seminare und Workshops ... mehr

 

Veranstaltungen 2017

2nd Asia-Oceania Symposium on Fire Safety Materials Science and Engineering (AOFSM'2)
27-29 October 2017,
Shenzhen, China 
mehr